Bremer Schlachtezauber

Bild des Benutzers Bootsmann

Piraten sind ja bekannt für ihre Verkleidungskunst. Und so hat es wohl niemand bemerkt, als wir als Wikinger getarnt mit einem passenden Boot die Stadt Bremen überfielen.
Kurz bevor der Markt an der Schlachte eröffnet wurde, versuchten wir mit unserem Gastwikinger Adam die hiesige Winds-Braut zu entführen. Nach einem geübten Manöver auf See machten wir flugs unter vollen Segeln am Anleger fest und enterten die Stadt.
Weder die magischen Kräfte der windigen Dame noch die bewaffnete Gegenwehr der Bremer Freibeuter konnten uns stoppen. Allerdings erschien zu abendlicher Stunde der Roland von Bremen über der Weser und stoppte sämtliche Gräueltaten. So mussten wir ohne die Braut weiterziehen um die örtliche Taverne zu überfallen.
Des Nachts stahlen wir uns dann mit vollen Bäuchen davon und entglitten in die Dunkelheit.

Siehe auch: 

Schlagworte: